Sonntag

Ich nähe mir eine Karte

Eine Karte nähen? Klingt komisch dachte ich bis heute auch, aber es geht wirklich.
Schon oft habe ich bei Jenni ihre genialen Wimpelkarten bewundert. Aber Papier nähen, habe ich mich bis jetzt noch nicht getraut. Nach unserem Herbstspaziergang heute jedoch hat mich meine Nähmaschine angelächelt und mir zugeflüstert: "Versuch es mal!" 
Gesagt getan und weil es wirklich einfach ist sind gleich drei solcher bezaubernden Karten entstanden.
Hier schon mal eine für euch zum Ansehen, die jedoch noch mit dunkelgrauem Cardstock statt dem hellen hinterlegt wird.



Kommentare:

  1. ich habe auch schon probiert mit papier zu nähen aber irgendwie sieht das mir nicht so schön aus wie bei dir. was hast du für einstellungen an deiner maschine?

    lg susi

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Karte! Bewundert habe ich die Karten bei Jenni auch schon. Aber meine Nähmaschine hat noch nicht zu mir gesprochen ;-) Also warte ich noch mit dem ausprobieren (traue mich einfach noch nicht....)
    LG
    Ela

    AntwortenLöschen
  3. trau dich ela :) meine hat gestern Abend auch zu mir gesprochen :D und tata mein erstes genähtes minialbum ist fertig *stolzbin*

    LG Susi

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Stephie,
    ich wusste ja garnicht, dass Du auch einen Blog hast.
    Ich habe mal ein wenig auf Deinen Seiten geschmökert und muss sagen, dass ich richtig begeistert bin von Deinen Werkeleien!
    Ich freu' mich auf das nächste Treffen!
    Viele Grüße,
    Alex

    AntwortenLöschen
  5. Die ist total chic geworden -so schöne Farben. Danke, daß Du bei STeckenpferdchen mitgemacht hast.
    Ganz liebe Grüße
    Andrea-Emmi41

    AntwortenLöschen